X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.

Die Slow-Food-Präsidien

Die Slow-Food-PräsidienIm letzten Jahrhundert verschwanden über 300.000 Arten der Vegetation, momentan eine im Rhythmus von sechs Stunden. Über ein Drittel aller autochthonen Rinder-, Hühner- und Schweinerassen sind bereits verschwunden. Das war einer der Gründe, warum sich die Organisation Slow Food* der Biodiversität verschrieben hat und somit die Stiftung Slow Food Biodiversità Onlus mit dem internationalen Netz Terra Madre ins Leben gerufen haben.

Im Jahr 2000 wurde Kleinstproduzenten unter die Arme gegriffen, um das Überleben seltener Pflanzenarten, Tierrassen zu sichern, aber auch um alte Produktionsarten zu fördern. So wurden bis jetzt in Italien 193 verschiedene Gruppen geschützt, weitere 145 in 53 verschiedenen Ländern dieser Welt. Das Ziel war nicht nur, die Geschichte und das Überlieferte zu bewahren, sondern zudem zu beweisen, dass eine andere Gestaltung der Zukunft möglich ist. Denn Produzieren im Einklang mit der Natur und im Rhythmus der Jahreszeiten ist keine Utopie.

Eine Landwirtschaft im Kleinen von höchster Qualität basierend auf der Kultur des Territoriums kann auch eine große Chance für junge Produzenten bedeuten. Ihre traditionell hergestellten Erzeugnisse basieren auf einer einzigartigen Technik, die sehr komplex ist und einzigartige Ökosysteme garantiert. Slow Food ist auch davon überzeugt, dass dies auch auf die Architektur, die Sprachen, Dialekte und die Musik Einfluss hat. Mit dem Schutz eines Produktes will man auch das soziale und mikrokosmische Umfeld der Produzenten bewahren.

Diese Einstellung finden wir sehr lobenswert. Deshalb unterstützt auch italia&amore dieses Projekt. So werden Sie einige Produkte von uns finden, die mit dem Logo Presidio Slow Food gekennzeichnet sind. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Zusammenhang von Slow Food mit italia&amore sich nur auf die Produkte bezieht, bei denen das Logo vom Presidio Slow Food angeführt ist, und sich nicht auf das gesamte Sortiment bezieht.

*Slow Food ist eine Non-Profit-Organisation, die verhindern möchte, dass lokale Esstraditionen in Vergessenheit geraten. Sie setzt sich gegen industriell hergestellte, charakterlose Lebensmittel ein, die, um so billig wie möglich zu bleiben, von der Industrie genormt und dementsprechend gezüchtet werden. Überhaupt kämpft Slow Food gegen das schwindende Interesse bei der Wahl unseres Essens, das wir zu uns nehmen, woher es kommt und wie es schmeckt. Und öffnet uns die Augen dafür, inwiefern unsere Essens-Wahl auch den Rest der Welt beeinträchtigt. Dieses Ziel verfolgt auch italia&amore.